Scorpion Wiki
Advertisement

Walter Patrick O'Brien (geboren 1983) ist der Sohn von Sean und Louise, dem Neffen von Tobin, der jüngere Bruder Megan und der Gründervater und Leiter des Team Scorpion. Er und Paige Dineen haben sich vor kurzem getrennt. Er wurde von Elyas Gabel porträtiert.

Biografie[]

Früheres Leben[]

Im Jahr 1993, als Walter 11 Jahre alt war, hackte er sich unter dem Decknamen "Scorpion" in die NASA ein, um Baupläne zu erhalten, die an seiner Schlafzimmerwand hängen sollten. Walter wurde jedoch vom FBI gefasst und verhaftet. Um der Inhaftierung zu entkommen, arbeitete Walter mit dem Heimatschutz zusammen und bot der Regierung unter der Aufsicht von Agent Cabe Gallo Programmierhilfe an. Ebenfalls im Alter von 11 Jahren wurde er 1994, 20 Jahre vor dem Beginn von Scorpion, von seiner Schwester, die den Feueralarm auslöste, davor bewahrt, dass seine Hände von seinem Lehrer mit einem Lineal geschlagen wurden. Er wurde auch schikaniert, als er jünger war, weshalb er oft an einen See ging und Steine auswarf, um ihnen auszuweichen. Als er aufwuchs, wurde er schikaniert und Cabe brachte ihm deswegen etwas Selbstverteidigung bei. Seine Mutter kaufte ihm einmal einen Drachen zu Weihnachten, aber er hat ihn nie benutzt.

Im Alter von sechzehn Jahren brach Walter die Verbindung zu Gallo ab, nachdem die CIA Bagdad bombardiert und 2.000 Menschen mit einer Tracking-Software getötet hatte, die Walter auf Cabes Bitte hin für humanitäre Zwecke entwickelt hatte. Er verließ auch sein Zuhause und sah seine Eltern fünfzehn Jahre lang nicht mehr.

Irgendwann im Jahr 2010 heiratete er Happy Quinn, um seine Aufenthaltsgenehmigung zu behalten und schließlich die Staatsbürgerschaft zu erhalten.

Serie[]

Staffel 1[]

Die Genie-Werkstatt[]

Walter ist in einem Diner und macht mit seiner Freundin Schluss, die sagt: "Auch wenn du es versuchst, bist du immer noch eine Million Meilen vom Normalen entfernt." Sie geht und der Besitzer des Diners sagt ihm, er habe ihn nicht fürs Reden bezahlt, sondern für die Reparatur des WiFi. Walter repariert es und bemerkt, dass ein Junge angeschrien wird, weil er sich mit den Utensilien beschäftigt. Er erkennt, dass der Junge Schach spielt und spielt eine schnelle Partie mit ihm. Er geht und sagt dem Besitzer, er solle den Jungen nicht anschreien. Dann betritt er die Garage, in der Happy und Sylvester versuchen, Strom aus dem Stromnetz abzuschöpfen, da Sylvester vergessen hat, die Rechnungen zu bezahlen und es war Bargeld, das "auf mysteriöse Weise verschwunden" ist, da Toby es mitgenommen hat, um es zu verspielen. Toby rennt dann in den Laden und sie werden still, als die Schläger an die Tür klopfen. Cabe schreckt die Schläger jedoch ab und schiebt dann seinen Ausweis unter der Tür durch und nachdem er bestätigt hat, dass er echt ist, lässt Walter ihn hinein. Als Walter sein Gesicht sieht, sagt er ihm sofort, er solle wieder gehen. Nachdem er dem Team erklärt hat, dass das Ergebnis der letzten Zusammenarbeit mit Cabe "ungünstig" war, ist er überzeugt, Cabe anzuhören. Cabe sagt ihm, dass 56 Flugzeuge über ihm fliegen und nicht landen können und er braucht Walter, um das zu beheben. Während Walter sich zunächst weigert und sagt, dass er ihm nicht traut, überzeugt Happy Walter, es zu tun.

Nachdem das Team gegangen ist, bleibt Walter mit Cabe zurück, um Cabe zu drohen, dass er ihn innerhalb einer Stunde aus dem Internet löschen wird, wenn er ihn erneut verrät. Auf der Fahrt zum LAX-Flughafen wird ihnen über Funk mitgeteilt, dass sie den Flughafen nicht erreichen können. Ein Streit bricht aus und Walter sagt allen, dass er eine Lösung finden kann, wenn sie nur still wären. Er sagt ihnen, sie müssten nicht zum Flughafen fahren, sie bräuchten nur ein zuverlässiges WiFi, das nicht abstürzt. Glücklicherweise hat er gerade das WLAN eines bestimmten Diners repariert und das Diner ist nur eine Meile entfernt, also fahren sie dorthin. Cabe räumt alle aus dem Diner, bis auf den Besitzer, eine Kellnerin und ihren Sohn, den Jungen, den Walter vorhin kennen gelernt hat. Walter spricht mit dem Leiter des Flughafens und führt mit ihm den Neustartvorgang durch, aber der beschädigte Code wird ebenfalls neu gestartet, also schickt Walter Happy und Toby los, um den nicht beschädigten Code aus dem Serverspeicher zu holen. Walter unterhält sich mit der Kellnerin, die Paige heißt, und vermutet korrekterweise, dass sie zwei Jobs hat und ihr ganzes Geld ihrem Sohn gibt. Er enthüllt auch, dass ihr Sohn ein Genie ist. Happy und Toby kommen mit der Disc zurück, aber der Magnet in der Autotür hat sie gelöscht. Jetzt müssen sie sich den Code von einem der Flugzeuge holen.

Paige fährt ihn zum Flughafen und das Flugzeug stürzt in den Tower, aber aufgrund der Zeitdifferenz zwischen einem stationären Tower und einem sich bewegenden Flugzeug konnten sie es nicht herunterladen. Also lässt Walter sich von Happy erklären, wie man einen Ferrari kurzschließt und ihn auf 200 Meilen pro Stunde beschleunigt. Er fährt das Auto unter das Flugzeug und Paige steht auf, verbindet mit Hilfe des Kopiloten den Laptop mit dem Flugzeug und der Code wird heruntergeladen und zum Flughafen geschickt. Die Mission ist ein Erfolg und Cabe gibt ihnen ihren Lohn. Cabe bietet ihnen auch Jobs bei Homeland an, um Probleme zu lösen. Walter akzeptiert, sagt seinem Team, wer ebenfalls akzeptiert und sagt dann, dass Paige etwas von dem Geld braucht. Er bietet ihr auch einen Platz im Team an, wobei sie die Welt für sie übersetzt und sie im Austausch dafür Ralph für sie übersetzt. Er enthüllt ihr auch seine Rolle bei dem Bombenanschlag in Bagdad.

Infiziert[]

Paige entschuldigt sich für die Verspätung, da Ralph krank ist, als Walter die Treppe hinuntergeht. Walter überprüft das Thermometer und bestätigt, dass Ralph es gehackt hat. Er sagt, dass keiner von ihnen die Schule mochte, besonders nicht die Mathegenies. Er gibt Ralph einige Tipps, wie zum Beispiel die Verwendung der Uhrzeiger zur Erstellung trigonometrischer Funktionen, etwas, das seine Schwester ihm vorgeschlagen hat. Er erhält einen Anruf von Cabe und geht weg, dann kehrt er zurück und sagt, dass sie sich mit dem Gouverneur treffen werden und Cabe sagt, er solle sich beeilen. Als er einen CDC-Wagen sieht, geht Sylvester zurück zum Auto, Happy und Toby werden zum Streit zurückgeschickt, so dass Walter, Paige und Cabe den Gouverneur treffen und den Überblick bekommen: Seine Tochter ist erkältet, liegt aber im Sterben. Auf ihrem Computer befindet sich auch ein Virus, der immer wieder "Es ist deine Schuld, dass sie krank ist" schreibt. Walter schlussfolgert, da nur Helena, der Computer der Gouverneurstochter, den Virus hat und nur Helena krank ist, obwohl andere in der Nähe sind, wurde Helena biologisch gehackt.

Advertisement